Kletterturm und Gartenschule

Kinder sind neugierig, Kinder wollen Erwachsene imitieren und Kinder wollen ihre eigenen Ideen verwirklichen. Bei Gartenprojekten merkt man diese kindliche Energie immer besonders stark: Einerseits dürfen die Eltern vorzeigen, wie es geht, anderseits möchten die Kinder aber ihre eigenen Vorstellungen von Töpfen und Beeten umsetzen. Kinder gestalten bunter, innovativer und kreativer und wir Erwachsenen können uns von dieser Energie anstecken lassen!

Pflanzen Sie gemeinsam im Frühling und ernten Sie gemeinsam im Herbst – das eigene Obst und Gemüse. Erklären Sie den Kindern, welches Gemüse Sie gerne kochen und ob man das auch selbst anbauen kann. Wie auch schon bei den Insekten- und Vögelbeobachtungen aus dem Kletterturm kann man auch zum Gartenprojekt ein hübsches Tagebuch basteln, in dem vermerkt wird, was man wann angepflanzt hat und wie erfolgreich dieses Vorhaben war.

Hier einige hilfreiche Videos zum Gärtnern mit Kindern:

 

Garten im Herbst: Machen Sie ein Picknick!

Die reiche Ernte – seien es „nur“ Kräuter oder vielleicht gar Salat, Tomaten, Beeren und anderes – muss natürlich ordentlich gefeiert werden! Wie wäre es mit einem Picknick im Garten? Mit den typischen Früchten der Saison und einer Erfrischungslimonade aus Kräutern können Sie ein sommerliches Picknick zaubern. Warum immer nur am Tisch essen, wenn es im Gras umgeben von duftenden Blumen genauso gut funktioniert? Oder gar am Kletterturm?

Wer ein Picknick am Kletterturm plant, kann zum Beispiel die Körbe mit Essen über einen selbst gebauten Flaschenzug nach oben befördern, wie das auch Pipi Langstrumpf macht und dann bin in den Abend hinein in luftiger Höhe bleiben, vom Picknick direkt zur Sternenbeobachtung!

Und hier geht es zur Beitragsübersicht vom Kinder Kletterturm!