Gemeinsam den Kletterturm aufbauen

Klettertürme für Kinder bekommt man von verschiedensten Anbietern und in den verschiedensten Preiskategorien. Viele Anbieter vertreiben ihre Produkte auch übers Netz und man erhält nach dem Kauf ein Paket von der Spedition, das es zusammen auszupacken und aufzubauen gilt. Hier begehen viele Eltern den Fehler, die Kinder überraschen zu wollen oder die Kinder vom Aufbau fernzuhalten, damit es „einfacher“ ist. Natürlich sollte man bei handwerklichen Arbeiten darauf achten, dass Kinder nicht in Gefahr geraten, aber beim Aufbau eines Spielturms oder Kletterturms können die, die damit spielen werden, durchaus anwesend sein.

Man kann mit den Kindern die Pakete auspacken, denn ein Kletterturm für Kinder besteht aus vielen Einzelteilen, die vor dem Aufbau sortiert werden müssen, die Kinder können Schrauben, Kleinteile und Werkzeug reichen und zum Schluss kann gemeinsam gefeiert werden, wenn der Spielturm fertig aufgebaut ist.

 

Kletterturm Aufbau: Der Experte weiß, wie’s geht!

Wie man einen Kletterturm für Kinder aufbaut, kann man beim Experten für Kletterturm und Spielturm erfahren. Die wichtigsten Eckpunkte:

  • Zusätzlich zum Spielturm sollten Winkelanker besorgt werden, die einbetoniert werden. Immerhin soll der Spielturm Wind, Wetter, wilden Spielen und der Zeit trotzen.
  • Sicherheitsabstände zu Bäumen, Zäunen und zum Haus sollten eingehalten werden. Anbieter von Qualitätsware informieren über diese Sicherheitsabstände.
  • Drei erwachsene Personen zum Aufbau sind optimal, die kleinen Helfer sollten eingebunden werden, aber nicht mit schwerem Werkzeug hantieren.

 

Der Kletterturm Aufbau Step by Step – Hersteller Isidor zeigt, wie es geht

 

Den Kletterturm einweihen: Die Kinder dürfen kreativ werden

Planen Sie gemeinsam mit den Kindern, wie das Fest nach Abschluss der „Bauarbeiten“ gestaltet werden soll. Geben Sie den Kindern Verantwortung, lassen Sie sie beim Zubereiten des Essens mithelfen und ein Ritual zur Einweihung des Kletterturms erfinden.

Egal, ob der Turm wie ein Schiff getauft wird, mit Blumenkränzen und Plakaten geschmückt wird oder die Kinder eine eigene Hymne komponieren – alles ist erlaubt. Willkommen bei Pipi Langstrumpf!

Mehr zum Thema Kletterturm finden Sie auf unserer Kletterturm Startseite!